Startseite
  Über...
  Archiv
  freunde ;-)
  my music <3
  gummibärseite :)))
  Fragebogen
  Insider
  Gästebuch
  Kontakt

   Mein myspace <3
   # vroni/ froni/ vronie
   Judith ;-)
   Conny ;-)
   Die Chefin und ihre Burschen ;-)
   Gemüse-Peety ;-)

http://myblog.de/mirics

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kempten

spät aber doch, werde ich doch noch einen bericht über dieses, wirklich sehr geniale wochenende verfassen :-)

angefangen hat alles am freitag, ich war gerade in meinem zimmer und wollte in 10 minuten losfahren, um Judith und Conny zu holen, als dann mein handy leutete. tja, die judith war dran, wo ich denn bin, sie wären gerade irgendwo bei einem spar und einer ortstafel - dunkel wars auch. es stellte sich dann heraus das es die gratwein ortstafel war, somit wusste ich auch wo die 2 waren. Tja, Judith hats versucht, aber den Weg zu mir zu finden ist doch etwas schwerer als sie gedacht hat, vor allem wenns stockdunkel ist, da geht man doch schon mal in die gegengesetzte richtung ;-) Naja bald hab ich beide dann doch mit dem Moped heimgebracht (ich kann mir nur vortsellen wie die Conny am Moped gesessen ist, aber ich hab eine SEHR gute Fantasie..;-) Dann wurde mal mein Zimmer betrachtet...tja Conny, die Fotos bleiebn, jezt gefallns ma noch mehr ;-)))

Irgendwann war dann noch König der Löwen Zeit, bei der Vorschau schwelgten wir schon nostalgisch in alten erinnerungen und dann DIESER Film, er ist einfach göttlich ;-) um 12 krochen wir dann doch unter unsere bettdecken da der nächste tag früh losgehn sollte, um 5 uhr nämlich ;-)

Im halbschlaf raffte sich zuerst Conny auf, mit den Worten:"wessen blödsinnige Idee war DAS denn bitte?" Judith darauf:"die Gaby war's..." Tja, an dieser Stellen: DANKE GABY - für diesen genialen einfall, dieses Wochenende hätte ich um nichts in der Welt verpassen wollen ;-)))

irgendwann saßen wir dann im auto, ich am steuer und düsten los (im gegensatz zur judith kann man bei mir düsen schon fast wirklich so verstehn, ich weiß gar nicht was du gegen meien kurven hast judith ;-))))

vor dem frühstück lieferten wir uns noch eine kleine Schneballschlacht. JA in deutschland gibts noch schnee, wobei ich glaub das war noch eher nähe Obertauern oder so ;-) naja jedenfalls stand für kurze Zeit der Schnee an erster Stelle, ich war froh das wir kein Red Bull dabei hatten sonst wär uns die Conny doch tatsächlich aus dem auto rausgeflogn und nach Obertauern abgezischt! Das Frühstückbuffet war überigens toll, wollt ich nur erwähnen ;-) dann wurde auch schon bald das steuer dem Papa übergeben und ich machte es mir hinten bei den 2 narrrischen bequem, naja dann waren wir 3 narrische  ;-)) bequeme - mehr oder weniger halt ;-))

In Kempten angekommen suchten wir mal ein Restaurant auf. Es war ein Italiener, aber SEHR nobel und wir waren die einzigen gäste, und wie es uns zunächst vorkam auch die einzigen menschen in dieser stadt. die stühle gaben ziemlich widerwärtige geräusche von sich - meiner nicht, muss erwähnt werden ;-) aber ich fand das eher lusitg als peinlich, zumal man nicht mal etwas roch, wie denn auch, das war doch nur das leder ;-) und wir waren nicht die einzigen die das lustig fanden, wie uns der kellner auch darauf hinwies ;-) Bald sollten wir nun fetsstellen das man in Kempten/Allgäu doch mehr als 6 menschen auf einmal sehen kann, nämlich keine 500 m weiter um die kurve, ja da herrschte eine getummel. das Forum Allgäu und gegenüber die BigBox mit vielen, vielen Menschen ;-) Tja das Forum wurde besucht, gürtel gekauft und irgendwann ging es dann ab zur halle also BigBox, wo (uns) schon unsere libsten Bayrischen Konzertjunkies brav (er)warteten ;-) irgendwann gingen dann auch Chrisitina und Oliver das Forum besichtigen und kurz danach folgten hardy, klaus und gwen durch den hinetreingang. Conny bekam leichte kreislaufprobleme, zu wenig schlaf usw...worauf hin Judith und ich losrannten um etwas ganz süßes zum trinken und traubenzucker zu kaufen, das half zum glück und die conny war wieder top fit ;-) später kamen dann christina und oliver zurück, von denen wir auch lieb begrüßt wurden bzw. von chrisitna ;-) und weiter ging das warten. Der wappler alarm (darf ich das hier ausschreiben?? ;-) war doch fast das highlight am warten, gleich darauf folgt natürlich connys autoschau, vor allem der popsch vom auto muss schön sein ;-) ach ja was ich an dieser stelle erwähnen muss, conny meinte: "wenns eine kugel mit rädern geben würde - ich würds kaufen" tja, das find ich echt genial und die vorstellung sowieso zum totlachen ;-)) naja klaus trudelte auch noch ein mit einem spielzeug sackerl ein, ja so ein braver papi ;-)) hmm...katrin diente der judith noch brav als händrwärmerin und irgendwann ging dann der supersprint wieder los, allen voran wieder einmal die judith...meine tasche mussten die deppen ja durchsuchen, aber bitte. auf unseren stammplätzen angekommen machten wirs uns erst am boden gemütlich. das deutsche publikum, muss gesagt werden, ist echt toll, kein gedrängel kein gedrücke, alles locker und trotzdem gehen die ab wie nix ;-)) judiths tolle weste wurde noch toller mit kuh und glotzmädchen verziert und vor allem mit viel singen vertrieben wir uns die zeit. Was für ein glück das uns in Allgäu (fast) keiner kennt ;-)

die vorband war nicht schlecht, hab schon besseres erlebt (Josh mars, ich vermiss euch immer noch so sehr ;-) aber ich hab schon viel, viel schlimmeres gesehn. und dann endlich wars wieder einmal so weit, dieses intro hats echt in sich ;-) und wir waren ncith mehr zu halten. der Jc und die BKJ's im vollen einsatz ;-) das Konzert war echt der Wahnsinn, ich will da eigentlich gar nicht näher drauf eingehen, sowas kann man icht beschreiebn, das ist einfach so unbeschrieblich...ich mein man könnte denken das es für uns vielleicht routiene oder so ist, aber es ist einfach nur jedes mal wieder so genial...so ein lebensgefühl irgendwie ;-))) (ich bin kein psycho - lol) naja aber der jodlerclub und die BKJ's habens sich echt gegeben, danke mädls für das alles, ohne euch wär das doch acuh nicht so toll ;-)

ach ja, wenn der gwen so weiter macht steht er bald nur noch mit heraushängender zunge auf der bühne ;-) UND zu ohne dich gehört einfach gehüpft..;-)))

nach dem konzert wurde dann mal der Andrè besucht, der allerdings schwer beschäftigt war, wir kauften auch wieder ein bissl ein und quatschten dann noch eine runde mit Carl. DANKE überigens für die Getränke, du warst unser retter ;-)

Dann gingen wir noch nach hinten zum tourbus wo dann der hardy ein bissl quatschen kam und auch autogrammwünsche erfüllte und ebenfalls probierte wie das so ist wenn man zu ohne dich sprigt, er stimmte uns zu dass das schon geht ;-). es waren doch ein paar mehr leute da, wir stellte uns aber auf die ander seite des tores um auch ein bissl zum reden zu kommen (da wars doch etwas ruhiger) ;-) dann verschwand der hardy wieder und irgendwann tauchten dann auch christina, oliver und klaus auf. Hardy kam auch wieder mit! die signierten brav einige dinge der vielen leute (okay so viel warens dann auch wieder nicht ;-) und unterhielten sich dann noch ein bissl mit uns ;-)

dann hieß es auch schon abschied nehmen, von den lieben, lieben BKJ's - aber wir sehen uns bestimmt bald wieder, und zum glück gibts ja das Intrnet ;-)

tja wir standen da noch so und irgendwie drehte sich der Andrè garde um zu gehen und is voll auf mich zugerannt und hat mich gekitzelt oder so, ja keien ahnung was mit dem abgegangen ist, ich fands irgendwie witzig...naja er meinte es hat ihn gefreut uns wieder zu sehen und er war ganz erstaunt als er uns geshen hat, weil er hätte sich nicht gedahct das wir so weit fahren und wie lang wir denn gefahren sind usw..em ja ;-)) irgendwie kam irgendwer drauf das er ein Kabarettist werden könnte worauf er meinte das der Gerry doch viel witziger sei als er...naja als dann der Hardy aufeinmal wieder auftauschte kam ich auf die glorreiche Idee das die drei doch das perfekte Comedy trio wären, nur ein name für die 3 ist mir nicht eingefallen, tja andrè hat recht, bei sowas bin ich dann doch eher unspontan...naja nachdem der hardy uns dann mit kaugummis versogt und jedem noch mal brav die haare gegrault hatte hieß es auch von den 2 abschied nehem und ab zum auto, müde waren wir zwar noch nicht so, ABER total fertig ;-)

In der Jugenherberge, bzw. im Motel wurde dann noch geduscht und haaregewaschen und ich habs dann auch ohne leiter geschafft aufs bett zu kommen, aber danke da sich sie wieder bekommen hab ;-) Dort wars übrigens wirklich richtig, richtig schön ;-) irgendwann um 1:31 schaute ich das letzte mal auf die uhr und am nächsten morgen erwachte ich weil mein handy leutet. um 9:00 in der früh...tja fast, es war 10 denn an diesem schönen sonntag, den 25.3. war sommerzeitumstellung, warum genau da?? könnte das nicht ein tag später seinn..naja da das frühstück nur bis 11 war, sprangen wir, tapfer wie wir sind auf und kamen noch zu unserem frühstück, müde aber glücklich ;-)

dann gings bald los udn münschen wurde noch besichtigt, Conny fand die grässlichen Bekleidungen die so ca. 5000 € das stück kosteten, in der Maximilianstraße noch grässlicher als judith und ich ;-)) die sind aber scheußlich, nein wirklich..;-) da verpasste die kleine (naja nicht,  wirklich, aber das passt grad so) Conny doch tatsächlich etliche Porsche..em Modelle ;-) die sie für ihren bruder hätte fotografieren können, naja ich denke er verzeit ihr das ;-) endlich kamen wir wieder in unserem über alles geliebten "hard rock cafè münchen" an. Conny war genauso begeistert wie wir beim ertsen mal als wir da waren, naja wir warens noch immer ;-) wir bestelleten was zu drinken und ich etwas mit eis und nüssen und äpfeln. beim bestellen gabs einige missverständisse da ich dachte die nüsse sein verschiertes, darauf hätt ich dann doch weniger lust gehabt, aber zum glück waren es dann doch nüsse ;-) einen kleien zwischen stop machten wir noch am Chimsee wo zu mittag gegessen wurde und von dort aus gings weiter nach Bruck/Mur wo wir dann gerade noch Connys Zug erwischten. Wieder einmal ein Abschied an diesem Wochenende, traurig sahen wir dem zug hinerther in dem unsere Jodlerclub präsitentin nun saß und sahen wie er immer kleiner wurde. dann gings weiter nach graz wo wir die judith absetzen, naja vor ihrer haustür versteht sich ;-) wieder ein abschied, aber wir sahen uns dann doch etwas schneller wieder ;-) und dann gins ab zu mir nach hasue, da bin ich dann quasi gleich totmüde ins bett gefallen.

 

So, das ist doch echt mal ein langer Bericht und trotzdem weiß ich das ich viele, viele sachen die ich noch gern erzählt hätte vergessen hab, naja wenns wichtig war wirds nachgetragen, und sonst, was solls ;-)

ich wünsch euch allen noch was und bis bald,

 

die liebsten grüße

miriam

5.4.07 20:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung